Datenschutzinformation

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten
Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.
In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung:

Der Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters lauten:

Name: Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs Bundesverband
Postanschrift: Hollergasse 2-6, 1150 Wien
Telefonnummer: 01/89 145 – 141
E-Mail-Adresse: info@samariterbund.net
Website: https://www.samariterbund.net

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten lauten:

Name: Dr. Anita Spandl
Postanschrift: Hollergasse 2-6, 1150 Wien
Telefonnummer: 01/89 145 – 318
E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@samariterbund.net
Website: https://www.samariterbund.net

Hinweise
Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO, auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO, auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten gemäß Art 18 DSGVO, auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO sowie auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO.

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, hat die betroffene Person die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Der Betroffene hat das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren – zuständig ist in Österreich die Datenschutzbehörde. Die Anschrift lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Wir geben im Rahmen der Erhebung der Daten bekannt, sollte die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die betroffene Person gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich sein. Gleichzeitig geben wir bekannt, ob die betroffene Person verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung hätte.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeitet werden als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, haben wir diese Informationen über diesen anderen Zweck der betroffenen Person bekanntgegeben.

Schulung/E-Learning
Der Schutz der persönlichen Daten unserer Kunden ist uns ein besonderes Anliegen. Informationen zum Datenschutz stehen unter folgendem Link zur Verfügung: https://akademie.samariterbund.net/datenschutz

Weiterführende allgemeine Informationen zum Datenschutz bzw. zur Datenverarbeitung beim ASBÖ stehen auch unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.samariterbund.net/datenschutz

Personenbezogene Daten werden vom ASBÖ (ASBÖ-Akademie) elektronisch erfasst, vertraulich behandelt und zur Verbesserung des Angebots oder auch der Beurteilung des Kurserfolges ausgewertet.

In diesem Rahmen können folgende vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten verarbeitet werden: Stammdaten und Kontaktdaten (einschließlich Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer und jener Daten, die der Kunde bei einer selbstständigen Anmeldung für unseren Newsletter zur Verfügung stellt), Sozialversicherungsnummer, Vereinszugehörigkeit beim ASBÖ (ASBÖ-Akademie), vorhandene Ausbildungen, Zugangsvoraussetzungen.

Dafür fragen wir auf der Registrierungsseite für das entsprechende Zugangspaket auch relevante Daten wie z.B. die Fahrschule ab.

Zudem werden die folgenden Daten, die aufgrund der Schulung anfallen, erarbeitet: Prüfungsinformationen inkl. Ergebnisse, Protokolle und Angaben zum Zertifikat, Kursinformationen, Passwörter.

Die Verarbeitung von Daten erfolgt durch automatische Erhebung zur Erfüllung der Vertragspflicht bzw. beruht auf der Grundlage eines Gesetzes oder der Einwilligung im Rahmen der Schulung.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage oder der Einwilligung. Die Übermittlung erfolgt an folgende Kategorien von Übermittlungsempfänger: Behörden, Statistik Austria, Kammern, Interessensvertretungen, Auftragsverarbeiter, Abteilung Mitgliederverwaltung, Praktikumstellen, Ausbildungspartner.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur, wenn sie für die Erbringung der vereinbarten Leistung notwendig ist, wie etwa bei SMS-Übermittelung zur 2-Faktor-Authentifizierung und der Zahlungsabwicklung durch unsere Anbieter.

Die Datenschutzerklärung des Zahlungsanbieters „Stripe“, finden sich hier: https://stripe.com/at/privacy#translation

Die Datenschutzerklärung des Zahlungsanbieters „PayPal“, finden sich hier: https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/privacy-full

Nach dem Auslaufen oder einer Stornierung eines Zugangspaketes durch den Kunden oder den ASBÖ (ASBÖ-Akademie), bleibt der zugehörige Account und die damit verbundenen Daten in unserem System bestehen.

Bei Löschung des Accounts werden alle persönlichen und Kursbezogenen Daten unwiderruflich gelöscht.
Ausgenommen von einer Löschung sind jene Daten die aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Eine Löschung des Accounts und sämtlicher damit verbundener Daten kann per Online Formular beantragt werden.

Verwendung von Cookies
Für die Funktion dieser Webseite ist die Verwendung von Cookies notwendig. Cookies sind Dateien, die von den von Ihnen besuchten Websites erstellt werden. Aufgrund dieser gespeicherten Browserdaten können Sie komfortabler surfen. Anhand von Cookies ist Folgendes möglich:

  • Sie bleiben angemeldet
  • Ihre Website-Einstellungen werden beibehalten

Version vom 24